Viewing entries tagged
musik

Luutzen

Luutzen

Er kommt aus den Niederlanden, lebt seit ein paar Jahren in Berlin und ist in Musikerkreisen bestens vernetzt: Luutzen Dijkstra, oder einfach nur Luutzen. Seit ein paar Tagen ist seine erste Single draußen, und die stellt er live mit Band am Sonntag bei Unsigned auf Fritz vor. 

Livki

Livki

Sie kommt vom Film, macht aber am liebsten Musik: Livki aus Berlin. Auf der Bühne kommt ihr Sinn für optische und akustische Ästhetik zusammen. Es ist eine Verbeugung vor Performance Art und Punk, wenn sie live spielt. Intensiv, bunt und schrill in Kostüm wie Klang. Es wird also ein Fest auch für die Augen im Radio, wenn Livki am Sonntag, 19. November, zu Gast ist bei Unsigned

IMG_9242.JPG

Olivia Anna Livki singt und spielt Bass in der Bandkreation aus ihrem Alter Ego Livki. Dazu produziert sie ihre Musik und ihre Videos selbst, entwirft ihre eigenen Phantasiekostüme und bringt das alles nicht nur auf die Bühne sondern auch in die Läden. Denn ihr Headquarter in ihrer Einzimmerwohnung beherbergt auch ihr selbstgegründetes Label “LIVV”. Über ihre Familie hat Livki Wurzeln in Polen und Deutschland. Aber ihre Muttersprache ist die, in der sie singt: Englisch, der gemeinsame Nenner ihrer Eltern. Berlin ist Livkis Territorium, aber in Polen hatte sie ihre bisher größten Erfolge. Sie gewann mit einer wilden Performance einen Wettbewerb im Fernsehen, erreichte tausende Menschen mit ihrer Musik und startete eine Kooperation mit einem Majorlabel. Die Kontrolle behielt sie dabei stets selbst.  

Seit einem Jxahr pausiert ihre Musikkarriere, denn Livki hat sich entschlossen, schnell noch ihren Master in Filmwissenschaften zu machen. Im Frühjahr soll es aber mit neuem Material weitergehen. Volle Konzentration auf die Musik. In dieser Atempause kommt Livki zu Unsigned, und wir hören in ihre gesammelten Werke rein.  

Interview bei Unsigned

Sonntag, 19. Nov 2017, 18:00 auf Radio Fritz

http://www.fritz.de/livestream

Lasse Matthiessen

Lasse Matthiessen

Mit viel Sekt am Kanal in einem Pariser Sommer nahm die aktuelle Single von Lasse Matthiessen ihren Anfang. Sie ist eine Art Choral der Liebe geworden, ein wundervoll zärtliches und sphärisches Duett mit Sara Hartman. Der dänische Musiker Matthiessen lebt seit zehn Jahren in Berlin und fährt gerade seine neue EP spazieren. Am Dienstag, 21. November, spielt er in der Kantine am Berghain. Am Sonntag davor ist er im Interview bei Unsigned auf Radio Fritz.

Fische, Autos und Wohnhaft

Fische, Autos und Wohnhaft

Drei Musikverlage waren zu Gast bei Unsigned zu Beginn der Sommerferien: Wintrup, Bosworth und BMG. Sie alle haben von ihrer Arbeit erzählt und Songs aus dem Unsigned Bouquet gefischt. Diesen Sonntag kommen die Highlights aus allen drei Sendungen. Außerdem besuchen uns: Bernhard Eder, Kurzberliner und Wahlwiener mit KFZ-Mechaniker-Ausbildung und Jazzgesangsstudium. Oh Eos. aus Jena, die erst ihre Alternative Band an den Nagel hängen mussten, um als Elektropop Duo wiederaufzuerstehen. Und Der Buttler, der trefflich räsoniert: Ich denke, also bin ich hier falsch.

Tanz auf dem Uran

Tanz auf dem Uran

Bevor am Sonntag in einer sternuklearen Nacht Nordkoreanische und US-amerikanische Langstreckenrockers über uns die Atomsprengköpfe aneinanderbangen, wird Fritz Uransigned noch einmal aktiv im Radio - Auch wenn ihre Karrieren nun wohl weit vor der Halbwertzeit zerfallen werden, sollen die folgenden Künstler nicht ungehört bleiben: Die Fotografin, Musikerin und Australierin GG hat wichtige Tipps für die Apokalypse mit ihrem Track “Dance to Survive”. Die beiden Rapper und Brandenburger von Der Kolibri bringen uns mit “Vipassana” in letzter Sekunde noch buddhistische Achtsamkeit näher für den angstfreien Untergang. Und Peter und die Straße hisst für uns die “Weiße Flagge”, pro forma, damit hinterher keine Klagen kommen. Fritz Unsigned am Sonntag Abend - Besser abtreten geht nicht. 

Kegeln für Ruhm und Ehre

Kegeln für Ruhm und Ehre

Unsigned legt das Ohr an diesem Sonntag wieder exklusiv an die Türen Berliner Proberäume. Mit Karl-Heinz Johnson folgen wir einem sagenumwobenen Idol des internationalen Kegelsports. Und Orlan D bringen uns mit ihrem "Star Rover" an den Rand der akustischen Galaxis.

Musikverlag #3 - BMG Music

Musikverlag #3 - BMG Music

Die letzte Runde des Lauschangriffs der Musikverlage: BMG schickt zwei A&Rs an die Kopfhörer, die ihre Favoriten aus Euren Bewerbungen vorstellen. Zum Musik-Interview kommen zwei ganz neue Unsigned-Offenbarungen: Katja Aujesky mit entwaffnend schönen Songs für die Repeatfunktion und Marie Diot, gegen deren Texte jeder Widerstand ebenso zwecklos ist. 

Musikverlag hört mit #2

Musikverlag hört mit #2

Musikerlage hören mit #2: Bosworth Creative haben sich durch Eure Bewerbungen gehört und spielen ihre Auswahl. Als Live Acts in der Sendung sind Blanks aus Berlin und Die Lieferanten aus Münster zu Gast. 

Musikverlag hört mit #1

Musikverlag hört mit #1

Musikerlage hören mit #1: Wintrup präsentieren ihre Favoriten aus den Bewerbungen. Außerdem sind Anna VR und Kedi Mina dabei, zwei Musikerinnen, die weit abseits der ausgetretenen Pfade der Popmusik arbeiten. 

Island im Radio

Island im Radio

Musik aus Island und auch auf Isländisch am Montag, 14. November, auf Fritz. Von Pascal Pinon und einigen Acts des Iceland Airwaves Festivals 2016.